Flughafen Köln/Bonn legt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor

IASA: Nachhaltige Luftfahrt - Sustainable Aviation

Köln, 11. Dezember 2015: Der Köln Bonn Airport hat erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Dieser beschreibt die Aktivitäten und Erfolge des Flughafens in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales. „Nachhaltiges Wirtschaften gehört zum Kern unseres unternehmerischen Handelns. Wir wollen gleichermaßen wirtschaftlich erfolgreich, sozial verantwortlich und ökologisch verträglich agieren“, erklärt Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH. Nachhaltigkeit ist dabei strategisches Entscheidungskriterium und Schlüssel für künftigen Unternehmenserfolg. „Unsere Wettbewerbsfähigkeit wird immer stärker durch die Anforderungen der Nachhaltigkeit geprägt. Das bietet auch die Chance, uns durch unser Engagement positiv von anderen Airports zu unterscheiden“, so Garvens.

Der erste Nachhaltigkeitsbericht des Flughafens umfasst auf knapp 80 Seiten den Berichtszeitraum 2014 und ist eine unternehmens-weite Bestandsaufnahme. Er gliedert sich in die vier großen Themenfelder „Nachhaltiges Wirtschaften“, „Klima und Umwelt“, „Lärmmanagement“ und „Mitarbeiter“. Adressaten sind unter anderem die Gesellschafter des Flughafens, die Mitarbeiter, die Öffentlichkeit, die Politik und die Kunden. „Mit dem Nachhaltigkeitsbericht schaffen wir Transparenz, indem wir Ergebnisse und Entwicklungen offen kommunizieren“, sagt der Flughafenchef. „Auf einigen Gebieten, etwa bei der Nutzung von regenerativen Energien, sind wir schon sehr weit. In anderen Bereichen gibt es noch Verbesserungspotenziale.“

Die Inhalte des ersten Nachhaltigkeitsberichtes wurden in einem intensiven Prozess mit den Fach- und Führungskräften aus den verschiedenen Unternehmensbereichen erarbeitet. Dafür wurden über Monate Daten zusammengetragen und ausgewertet. Der Flughafen hat sich beim Erstellen seines Nachhaltigkeitsberichtes an den Vorgaben der „Global Reporting Initiative“ (GRI), dem internationalen Standard für die Nachhaltigkeitsberichterstattung, und am Deutschen Nachhaltigkeitskodex orientiert. Der Bericht ist von der GRI zertifiziert.

Der Köln Bonn Airport wird künftig alle zwei Jahre einen neuen Nachhaltigkeitsbericht vorlegen. Im Unternehmen wird ein entsprechendes Nachhaltigkeitsmanagement aufgebaut. „Es wird  Handlungsfelder bestimmen, Ziele formulieren sowie sämtliche Nachhaltigkeitsprozesse steuern und überprüfen. Nur so lassen sich weiterhin Fortschritte erzielen“, sagt Garvens.

Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH

Der Nachhaltigkeitsbericht des Köln Bonn Airport steht im PDF-Format auf der Flughafen-Homepage unter www.koeln-bonn-airport.de/presse/publikationen.html zum Download bereit.

Quelle: Flughafen Köln/Bonn