Nachhaltigkeit messbar machen

Auditorenschulung erfolgreich abgeschlossen

Bonn, 26.08.2016

Um Nachhaltigkeit messbar zu machen, hat die International Association for Sustainable Aviation (IASA e.V.) ein eigenes Zertifizierungssytem geschaffen, das auf der ISO 26000, Guidance on Social Responsibility, aufbaut und den Grad der Nachhaltigkeit bei Unternehmen feststellen kann. Zur Verbreitung dieses Systems bildet die IASA e.V. eigene Auditoren aus.

Die nächste Staffel tritt nun an

An einem der heißesten Tage in diesem Jahr fand der 4. Lehrgang zum IASA-Auditor nach dem System Sustainability. Now.® statt.

Insgesamt sechs Kandidaten stellten sich am Abschlusstag in der Bonner Geschäftsstelle der IASA e.V., im Haus der Luftfahrt, der entscheidenden schriftlichen Prüfung. Die Auditoren-Anwärter hatten sich zuvor in einem mehrwöchigen Selbststudium nach vorgegeben Inhalten das notwendige Wissen im Themenfeld der Nachhaltigkeit angeeignet, um berechtigte Aussicht auf eine erfolgreiche Prüfung zu haben.

Am Nachmittag war es dann soweit. Nach einer im wahrsten Sinne des Wortes schweißtreibenden Prüfung konnte das Ergebnis verkündet werden. Die Mühe hat sich gelohnt, alle Kandidaten haben die Prüfung erfolgreich abgelegt. Die neuen IASA-Auditoren können nun Unternehmen tatkräftig dabei unterstützen den Weg in eine nachhaltige, in eine erfolgreiche Zukunft zu finden und das IASA-Gütesiegel IASA Certified Sustainability® für nachhaltige Unternehmen zu erhalten.

IASA Certified Sustainability

Die frisch gebackenen IASA-Auditoren v.l.n.r: Thorsten Leidag-Hartlmaier, Michael Barsakidis, Viktor Lidke, Martin Wittau, Samuil Simeonov, Axel Scheithauer

Weitere Informationen zum Zertifizierungssystem Sustainability. Now.® und dem Gütesiegel IASA Certified Sustainability® finden Sie unter: http://www.iasaev.org/de/zertifizierung/

Den Flyer zur Nachhaltigkeitszertifizierung erhalten Sie hier: Download Flyer

Falls Sie weitere Fragen zu unserem Zertifizierungssystem haben, kontaktieren Sie uns doch unter: cert@iasaev.org