QATAR AIRWAYS VERPFLICHTET SICH EINER NACHHALTIGEN LUFTFAHRT

Die Fluggesellschaft unterzeichnet eine Vereinbarung zur Förderung von nachhaltigen Biokraftstoffen

01.04.2016

Qatar Airways verpflichtet sich, die Bemühungen der Flugzeugindustrie zu unterstützen, nachhaltige Treibstoffe zu verwenden. Als Mitglied der Sustainable Aviation Fuel User Group (SAFUG), einem weltweit führenden Umweltforschungsprogramm, bringt das Abkommen die nationale Fluggesellschaft von Katar mit den Branchenführern zusammen. Gemeinsam wollen sie die Entwicklung und Vermarktung von nachhaltigen Biokraftstoffen in der Luftfahrt fördern.

Als weltweit tätige Fluggesellschaft wird Qatar Airways mit dem Wissen und den Erfahrungen rund um nachhaltiges Fliegen einen wesentlichen Beitrag zu neuen Programmen leisten, die in der Luftfahrtindustrie entstehen. Mit diesen Programmen hat es sich die Luftfahrtindustrie zur Aufgabe gemacht, nachhaltige Biokraftstoffe zu entwickeln, um die Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

Akbar Al Baker, GCEO von Qatar Airways, sagt: «Die Luftfahrt wird einen wesentlichen Beitrag zur globalen Antwort auf den Klimawandel leisten, wobei Qatar Airways mit grossem Engagement an der Entwicklung von lokalen und internationalen Lösungen mitwirkt. Unsere Investitionen in effizientere Flugzeuge und eine optimierte Leistung unserer gesamten modernen Flotte zeigen unsere Vorreiterrolle beim ständigen Bestreben, Flugreisen mit geringerem CO2-Ausstoss anzubieten.»

«Qatar Airways ist Teil des Umweltkomitees der International Air Transport Association (IATA). Zusammen mit dem Abkommen mit der SAFUG vereint uns dies somit mit allen Partnern im Luftverkehr, die unsere Bestrebungen nach einer geringeren Umweltbelastung durch die Flugzeugindustrie teilen. Es wird einige Zeit und eine gemeinsame Vision brauchen, um die Entwicklung, Zertifizierung und kommerzielle Nutzung von nachhaltigen Treibstoffen voranzutreiben. Aber Qatar Airways wird diese Herausforderung annehmen und eine Veränderung bewirken.»

Das Programm zur Optimierung von Kraftstoffen von Qatar Airways ist ein Beispiel dafür, wie man das Ziel der Luftfahrtindustrie erreichen kann, die Treibstoffeffizienz bis 2020 jährlich um 1.5 Prozent zu verbessern und über diesen Zeitpunkt hinaus CO2-neutrales Wachstum zu garantieren. Diese Initiative beinhaltet die Erprobung und Anwendung neuer Methoden, um Treibstoffverbrauch und Emissionen zu minimieren, beispielsweise durch den Einsatz leichterer Flugzeuge, eine Optimierung der Routen oder die Nutzung von nur einem Triebwerk auf dem Rollfeld.

Dank der Verpflichtung zum Abkommen mit der SAFUG werden Experten von Qatar Airways gemeinsam mit Regierungs- und Branchenvertretern nach Antworten auf den Klimawandel suchen. Dabei liegt der Fokus auf der Identifizierung von Forschungsprojekten, auf dem Austausch erfolgreich angewendeter Methoden und auf der innovativen Entwicklung von kohlestoffärmeren und erneuerbaren Kraftstoffen, die aus ökologisch und sozial nachhaltigen Quellen stammen.

Über Qatar Airways:
Qatar Airways ist eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften mit einer der jüngsten Flotten weltweit. Im aktuell 19. Betriebsjahr verfügt Qatar Airways über eine moderne Flotte von 181 Flugzeugen, die mehr als 150 Ferien- und Geschäftsreiseziele auf sechs Kontinenten anfliegen. Im Jahr 2015 wurde Qatar Airways vom Bewertungsportal Skytrax bereits zum dritten Mal zur Airline des Jahres gewählt und erhielt zudem Auszeichnungen für den besten Business Class-Sitz und die beste Airline im Nahen Osten.

Qatar Airways ist Mitglied in der Luftfahrtallianz oneworld. Die ausgezeichnete oneworld Allianz wurde 2015 zum dritten Mal in Folge von Skytrax zur besten Luftfahrtallianz der Welt gekürt. Qatar Airways war die erste Luftfahrtgesellschaft aus den Golf-Staaten, die der Luftfahrtallianz beitrat und ermöglicht damit ihren Kunden Vorteile auf fast 1000 Flughäfen in mehr als 150 Ländern mit 14’250 An- und Abflügen täglich.

Erst kürzlich hat Qatar Airways Oryx One, eine erweiterte Benutzeroberfläche ihres interaktiven Entertainment-Systems an Bord, veröffentlicht. Es erweitert das Angebot an Filmen und TV-Shows von 950 auf 3000 Optionen. Passagiere auf Qatar-Airways-Flügen mit dem B787 Dreamliner, A350, A380, A319 sowie ausgewählten A330-Flugzeugen können mittels des WLAN- und GSM-Angebots mit ihren Freunden und Familien weltweit in Kontakt bleiben.

Qatar Airways Cargo ist das drittgrösste Luftfrachtunternehmen der Welt. Es beliefert über den Knotenpunkt Doha mehr als 40 exklusive Frachtziele und bedient mit 181 Flugzeugen weltweit mehr als 150 wichtige Geschäfts- und Freizeitdestinationen. Die Cargo-Flotte umfasst momentan sieben Airbus 330, acht Boeing 777 Frachter und einen Boeing 747 Frachter.

In der Schweiz fliegt Qatar Airways seit 2004 den Flughafen Zürich an. Im Juni 2007 ist die Destination Genf hinzugekommen. Die Verbindungen werden täglich angeboten. Zudem wird der Flughafen Basel zweimal wöchentlich von Qatar Airways Cargo angeflogen. Mit dem «Pharma Express» werden die wichtigen pharmazeutischen Industriestandorte Basel und Brüssel mit der Welt verbunden.

Qatar Airways

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website http://www.qatarairways.com der unsere Sites auf Facebook, Twitter, Google+, Instagram und YouTube.

Quelle: Qatar Airways