Inter Airport Europe 2015

2. Oktober 2015

Alles für den Flughafen – weltweit größte Flughafenmesse wappnet Flughäfen für steigende Passagierzahlen

Die inter airport Europe, die international größte Fachmesse für die Flughafenindustrie, öffnet vom kommenden Dienstag, den 6. Oktober, bis Freitag, den 9. Oktober 2015, wieder ihre Tore auf dem Münchener Messegelände. Für Flughafenbetreiber und andere Fachleute aus der Flughafenindustrie ist die Messe die zentrale Anlaufstelle, um Ausrüstung und Technologie für die Ausstattung von Flughäfen einzukaufen. Von Gepäckförderbändern und Sicherheitsschleusen über Anzeigetafeln, Bordkarten-Scanner bis hin zu Zubringerbussen und Enteisungsfahrzeugen reicht die Palette, die auf der Messe von den 676 Ausstellern aus 44 Ländern vorgestellt wird.

inter airport

Bei steigenden Passagierzahlen an den europäischen und weltweiten Drehkreuzen des Luftverkehrs baut die Branche derzeit die Flughäfen aus und um. Laut ICAO (Internationale Zivilluftfahrtorganisation) haben die Fluggesellschaften 2014 weltweit 3,2 Milliarden Passagiere transportiert; die Zahl der Flüge war gegenüber dem Vorjahr um eine Million auf einen Rekord von 33 Millionen gestiegen, und die Tendenz ist weiter steigend. Jüngste Prognosen gehen von einer Verdoppelung der weltweiten Passagierzahlen auf ca. 6,4 Milliarden für 2030 aus. Auch in Europa steigt der Passagierverkehr an den Flughäfen wieder kräftig an, seitdem die Folgen der weltweiten Finanzkrise nun endgültig überwunden zu sein scheinen. Im Juli 2015 legte der Passagierverkehr an Europas Flughäfen um 6,7% zu (laut Airport Council International).

Bauprojekte für neue Terminals und zusätzliche Start- und Landebahnen sowie Modernisierungsmaßnahmen sind daher an zahlreichen europäischen Flughäfen geplant und am Laufen. Neben der Herausforderung, die Kapazitäten rechtzeitig zu erweitern, müssen sich die Flughäfen jedoch heute auch Gedanken machen, wie sie den steigenden Anforderungen der Passagiere gerecht werden. Lästige Prozesse wie Sicherheitskontrollen und Gepäckaufgabe wollen diese schnell erledigen können, um die Wartezeit lieber zum Arbeiten, Shoppen oder Entspannen in angenehmer Atmosphäre zu nutzen.

Hierzu bieten die Aussteller auf der inter airport Europe 2015 eine umfassende Auswahl an neuer Technologie und cleveren Lösungen an. Der Datenaustausch zwischen allen Schlüsselbereichen am Flughafen, aber auch die Vernetzung zum Passagier steht im Mittelpunkt. Die Prozesse sollen effizienter gestaltet werden, bei einer weiteren Gewährleistung höchstmöglicher Sicherheit, die nach wie vor an erster Stelle steht.

Schweres Gerät für das Vorfeld wird auf der inter airport Europe 2015 auf dem großen Außengelände gezeigt. Futuristisch anmutende Feuerwehrfahrzeuge, Schneepflüge und PS-starke Push-back-Traktoren gibt es zu sehen. Moderne Fahrzeuge für den Vorfeldbereich sind heutzutage hybrid- oder elektrobetrieben. Denn die Reduzierung des CO2-Ausstoßes und die generelle Verbesserung der Umweltbilanz von Flughäfen sind wichtige übergreifende Themen für Flughafenbetreiber.

Unter dem Motto „Für einen besseren Flughafen“ werden sich internationale Branchenvertreter kommende Woche in München treffen. Ziel wird sein, dem umweltfreundlichen, effizienten Flughafen, auf dem sich der Fluggast rundum wohl fühlt, ein großes Stück näher zu kommen.

Die inter airport Europe 2015 findet auf dem Messegelände in München statt; Zugang über Eingang Ost. Die Messe ist ausschließlich für Fachbesucher. Die Öffnungszeiten sind vom 6. – 8. Oktober 2015, von 9.00 – 17.00 Uhr und am 9. Oktober 2015, von 9.00 – 15.00 Uhr. Eintrittskarten können über die Messewebseite zu einem vergünstigten Preis erworben werden. Eine Tageskarte kostet dort 38€ anstatt 48€ vor Ort, der Preis für eine Dauerkarte online beträgt 58€ statt 68€. Dauerkarten sind für alle vier Messetage gültig.

inter airport Europe 2015

Informationen zur Messe : www.interairport.com/europe

Ende der Meldung

Herausgegeben von:

Susanne Neuner, PR & Marketing Director

inter airport Europe Pressebüro

Mack Brooks Exhibitions Ltd

Romeland House, Romeland Hill, St Albans, Herts AL3 4ET, Großbritannien

Tel: +44 (0)1727 814400, Fax: +44 (0)1727 814501, E-Mail: press@interairport.com

 

Kontakt vor Ort in München – ab 5. Oktober 2015:

Susanne Neuner und Melanie Kaufmann

Tel. 089 949 65002

Mobil: 017610399960

Akkreditierung über folgenden Link: www.interairport.com/europe/deutsch/press/accreditation/