Lufthansa A350-900: Weltweit modernstes Langstreckenflugzeug zu Gast am Flughafen Frankfurt

nachhaltige Luftfahrt
Frankfurt, 7. Februar 2017: Am heutigen Dienstag stellte sich ein ganz besonderer Gast dem Flughafen Frankfurt vor. Der neue Lufthansa Airbus A350-900 landete erstmals um 11:34 Uhr auf dem Rhein-Main Flughafen. An Bord des Fluges mit der Sonderflugnummer LH350 waren Mitarbeiter, die die Boden- und Kabinenprozesse testeten. Denn in drei Tagen wird das Flugzeug seinen ersten Linienflug von München nach Delhi durchführen.
Kapitän und Flottenchef Martin Hoell flog die A350-900 heute von München nach Frankfurt und ist begeistert: „Die A350-900 ist durch die technische Ausstattung das Neueste, das man als Verkehrspilot fliegen kann“. Auch für die Kabinencrew ist die A350 „ein Meilenstein, der uns ganz besonders stolz macht“, sagt Purser Hermann Astl. Am Nachmittag flog das neue Flugzeug dann nach München zurück.
Wie bereits gemeldet stationiert Lufthansa die ersten zehn Flugzeuge vom Typ Airbus A350-900 in München. Erste Destinationen ab MUC sind Delhi und Boston. Das Flugzeug bietet in der LH-Konfiguration 293 Passagieren Platz: 48 Gästen in der Business Class, 21 in der Premium Economy und 224 in der Economy Class.
Mit einem neuartigen Lichtkonzept wird der Bio-Rhythmus der Passagiere an Bord unterstützt.
Im Schnitt verbraucht die A350-900 nur noch 2,9 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer Flugstrecke. Das sind 25 Prozent weniger als die derzeit zumeist geflogenen Flugzeugtypen. Dementsprechend vermindern sich auch die Emissionen um zirka 25%. Die Rolls Royce Trent XWB-Triebwerke reduzieren zudem die Geräusch-Emissionen bis weit unter die gegenwärtigen vorgeschriebenen Grenzwerte (bis zu 16dB niedriger als ICAO Chapter 4).
Bei der A350 kommen modernste Leichtbaumaterialien zum Einsatz. Allein 53% des Strukturgewichts entfallen auf Faserverbundwerkstoffe. Neben dem Gewichtsvorteil bieten diese Werkstoffe auch Vorteile bei der Wartung und Instandhaltung.

Daten und Fakten LH A350-900XWB

 

Länge 66,8 m
Spannweite 64,75 m
Höhe 17,05 m
Geschwindigkeit 907 km/h
Flughöhe maximal 13.140 m
Max. Startgewicht 268.000 kg
Max. Landegewicht 207.000 kg
Reichweite 12.200 km
Kabinenbreite 5,61 m
Business/Premium Economy/Economy (max.) 48/21/224
nachhaltige Luftfahrt

Premiere am Flughafen Frankfurt: Erstmals brachte die Lufthansa ihre neue A350-900 XWB in die Main-Metropole
Foto: Lufthansa / Rösler

 

Quelle: Lufthansa


Werbung: